Erneuerbare Energie

Seitens der Gemeinde Steinhaus werden folgende erneuerbare Energiequellen gefördert:

  • Hackschnitzelheizung
  • Pelletsheizung
  • Wärmepumpe
  • Solaranlagen
  • Photovoltaikanlagen

Für Hackschnitzel- und Pelletsheizung sowie Wärmepumpe und Solaranlage beträgt die Förderung 20 % der Landesförderung (max. € 180,00)

Für Photovoltaikanlagen beträgt die Förderung € 125,00 pro kw/P (max. €500,00)

Der Antrag ist mittels Formular sowie der Zusicherung vom Land OÖ für deren Förderung am Gemeindeamt Steinhaus abzugeben. 

Für die Förderung von Photovoltaikanlagen ist neben dem Formular eine Kopie der Rechnung, auf der die kw/P der Anlage ersichtlich ist, abzugeben.

Der Antrag ist bis 31.12. des Errichtungsjahres am Gemeindeamt Steinhaus abzugeben.

Formular erneuerbare Energie (72 KB) - .PDF

Zuständig

Formulare

Zuständigkeiten